*
Menu
LOGO & SLIDESHOW
slide1-02.jpg slide2-02.jpg slide3-02.jpg slide4-02.jpg slide5-02.jpg
 

Zahnfüllungen

Die Wahl der geeigneten Zahnfüllung ist eine der wichtigsten und weitreichendsten Entscheidungen von Patient und Zahnarzt.

Welche Füllungsmaterialien verwenden wir in unserer Ordination?

Goldfüllungen

  1. Vorteile: Passgenauigkeit, Haltbarkeit, Wiederherstellung der Zahnanatomie
  2. Nachteile: Goldfüllungen sind grundsätzlich deutlich sichtbar

Inlays aus Dentalkeramik im CEREC™ Verfahren

CEREC™ ist ein modernes Verfahren, mit dem der Zahnarzt aus Keramikblöcken in einer Sitzung ein zahnfarbenes Inlay herstellen kann. Die CEREC™-Füllung ist äusserst langlebig und ästhetisch besonders anspruchsvoll.

Amalgamfüllungen

Amalgam ist ein lange und intensiv diskutiertes Füllungsmaterial und wird heute oft als unzeitgemäß bewertet. Die Frage muss aber anders lauten: Gibt es für Amalgam eine kostenbewusste Alternative?

  • Vorteile: billig, einfach zu legen, stabil, hygienisch (im Gegensatz zu Kunststoff)
  • Nachteile: erfüllt keinen ästhetischen Anspruch, enthält Quecksilber

Weiterführende Informationen

Tipp: lesen Sie die sachliche Diskussion zum Thema „Amalgam“ auf Wikipedia

BOTTOM
   Dr. René Sender · Franz Anderle-Platz 3 · A-2345 Brunn am Gebirge · tel: +43 (0) 2236 / 31934
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail